tl_files/Bilder_Projekte/Awards/iF_2012.png

Limax 120 | KLS Martin

Chirurgielasergerät

Der limax 120 von KLS Martin ist ein hoch integriertes Operationssystem, das alle Komponenten für OPs an inneren Organen und der Lunge in einem kompakten und äußerst servicefreundlichen Gerät vereinigt. Das Herzstück ist ein 120 W starker diodengepumpter Nd:YAG Laser, der über Fasern und ein fokussierendes Handstück eine ausreichende Leistung für flüssige Gewebe kontinuierlich abgeben kann. Eine Spüleinheit kühlt das Handstück mit Luft und hält es frei von Rauchgasen. Für bessere Luft und gute Sichtverhältnisse im OP-Feld sorgt wiederum eine Absaugeinheit mit Filterelementen.

Das farbig abgesetzte Bedienfeld vereint in sich eine Vielzahl von Funktionen, ergonomische Arbeitshöhe des Displays, stabiler vorderer Transportgriff, seitliche Griffe für leichtes Handling des 100 kg-Gerätes in engen OP-Feldern etc. Der Grundkorpus in Blechbiegetechnik und die vordere Öffnung bieten optimalen Zugang von allen Seiten für Wartung und Service. KLS Martin hat diese Operationstechnologie über Jahrzehnte entwickelt und mit dem limax 120 eine neue Benchmark gesetzt.

Leistungen: Designkonzeption mit Gerätemodulen, Designentwurf Gerät, Handstück etc., Konstruktive Details, User Interface Design, Projektbegleitung bis zur Prototypenphase