KLS MARTIN Limax 120

Der Limax® 120 von KLS Martin ist ein Chirurgielaser mit einem klar strukturierten Design für ein komplexes Medizinprodukt. In angenehmer Arbeitshöhe präsentiert sich das Cockpit mit seinem großen Display. Für den Einsatz gasgespülter Fasern enthält der Laser eine eingebaute Gasflusssteuerung. Zum Absaugen der im OP-Bereich entstehenden Rauchgase dient eine vollintegrierte Rauchgasabsaugung mit Filterbox. Das modular aufgebaute Innenleben ist im Servicefall von allen Seiten bestens zugänglich.

Durch seine kontinuierlich hohe Leistung und die passende Wellenlänge kann man mit dem Limax Gewebe operieren, welche lange Zeit als inoperabel galten. Besondere Aufmerksamkeit galt dem User Interface Design, das auf Basis einer Usability-Untersuchung entstand. Die Einstellung aller Parameter erfolgt über einen einzigen multifunktionalen Drehknopf. Der Limax® 120 mit seiner intuitiven Bedienung ist aktuell das Referenzprodukt in der Parenchym- und Metastasenchirurgie.

Projekt
Chirurgielasergerät

Leistungen
Designkonzeption, Produktdesign, Konstruktive Details, User Interface Design

Abmessungen
50 x 62 x 110 cm

Jahr
2012